Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum

Erstellung eines flexiblen und zukunftsfähigen Mobilitätskonzeptes für die Gemeinde Hagen unter Mitbeteiligung der Bürger*Innen und Unterstützung bei individuellen Mobilitätskonzepten. Ziel ist die Verknüpfung von öffentlichem Nahverkehr und individueller Mobilität.

Beispiele:

  • Neustrukturierung des Anrufsammeltaxi Systems hin zu flexibleren Fahrplänen im Sinne eines Bürgerbusses.
  • Potential des Radverkehrs besser nutzbar machen, z.B. duch Schaffung von sicheren Fahrradstellplätzen (an Haltestellen), der Möglichkeit einer Fahrradmitnahme im ÖPNV und Einführung eines Lastentaxis.
  • Schaffung einer regionalen Mitfahrplattform, um private Mitfahrten zu koordinieren, idealer weise computergesteuert und App-basiert (bedeutet aber auch, dass es überall gute Internetverbindungen geben muss).
  • Bereitstellung von Pendlerparkplätze um Fahrgemeinschaften zu fördern.
  • Kommunale und private Carsharing-Projekte initiieren bzw. fördern und unterstützen.
  • Schaffung von Ladepunkten für E-Autos im öffentlichen Raum und an Plätzen.
  • Regelmäßige direkte Anbindung an das Fernverkehrsnetz nach Bremerhaven und Bremen und darüber hinaus.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.